Favoritner Nationalratsabgeordnete der SPÖ

Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne

Unternehmen bekommen immer mehr Rechte und gehen straflos aus, wenn sie Menschenrechte verletzen.

Das darf so nicht weiter gehen. Unterstütze hier die Petition der Plattform anders handeln.


Bayr fordert: Produkte aus Kinderarbeit vom österreichischen Markt verbannen

„Es ist eine Schande, dass weltweit 73 Millionen Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen arbeiten müssen“, stellt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Internationalen Tages gegen Kinderarbeit am 12. Juni fest. Die Nationalratsabgeordnete fordert von der zukünftigen Regierung, Produkte, die durch Kinderarbeit entstanden sind, vom österreichischen und besser noch vom europäischen Markt zu verbannen: 11.06.2019

16.06.2019, 07:24
Great people from all over #Europe between Dublin & Dushanbe coming together as @ippfen regional council for a week… twitter.com/i/web/status/1…
17.06.2019, 09:04
Wäre auch eine vollkommene Selbstkastration einer Gebietskörperschaft und nebenbei politisch und wirtschaftlich abs… twitter.com/i/web/status/1…
16.06.2019, 07:05
@Natascha_Strobl Immer wieder sprachlos, wieviel negative Energie in manchen Leuten steckt. Aber es geht um die wic… twitter.com/i/web/status/1…