Zum Inhalt springen
Petra Bayr

Steuerhinterziehung ein Ende bereiten, um Daseinsvorsorge für die vielen zu finanzieren!

Die Fähigkeit eines Staates, Steuermittel für die Finanzierung von öffentlichen Dienstleistungen lückenlos einzuheben, ist eine wichtige demokratiepolitische Funktion eines Staates - und es ist sinnvolle Umverteilung“, so Petra Bayr, Vorsitzende des Ausschusses für Gleichbehandlung und Antidiskriminierung der parlamentarischen Versammlung des Europarats in der Plenarsitzung anlässlich eines Berichts über die steuerlichen Ungerechtigkeiten in der Digitalwirtschaft. Viele multinationale Konzerne der digitalen Wirtschaft verdienen in Europa Milliarden, Steuern zahlen sie kaum: Apple hat über Jahre hinweg Gewinne aus ganz Europa über Tochterfirmen nach Irland verschoben und dort teilweise nur 0,005 Prozent an Steuern gezahlt. Das sind 50 Euro Steuern pro einer Million Euro Gewinn! 21.04.2021
22 Apr 2021

Impfnationalismus kann tödlich sein! https://t.co/DHkb4FL9hA

22 Apr 2021

... und wir unterstützen die zivilgesellschaftliche Initiative ‚#MenschenrechtebrauchenGesetze‘, die mit einer… https://t.co/ZUZli1Pk4d

22 Apr 2021

Außerdem brauchen wir ein #Lieferkettengesetz, das Unternehmen in die Pflicht nimmt, die Zustände in ihren Lieferke… https://t.co/yI4P6gKzsa

23 Apr 2021

The Socialist, Green and Democrats Group at the Parliamentary Assembly of the Council of Europe: STRONG CONDEMNATIO… https://t.co/SNFPDG5kUU

22 Apr 2021

Thank you for this contribution, we will spend it wisely. There is a lot to do for both networks indeed: combat… https://t.co/TADVCkz3F6

22 Apr 2021

It is not acceptable that #turkey puts women under additional risk of #violence by the unlawful step of president… https://t.co/8wPbVwhU6H

Menschenrechte brauchen Gesetze! – Damit Lieferketten nicht verletzen

Damit Ausbeutung in der Textilindustrie kein Leiberl hat und uns Kinderarbeit nicht in die Tüte kommt, brauchen wir Regeln für Unternehmen. Die Arbeitsbedingungen, die hinter unseren T-Shirts, unseren Smartphones und unserer Schokolade stecken, sind oft menschenunwürdig. Der Gebäudeeinsturz der Textilfabrik Rana Plaza (Bangladesch), der im Jahr 2013 zu 1.229 Toten und 2.500 Verletzten führte, stellt nur die Spitze des Eisberges dar. 

Mehr Informationen zur aktuellen Kampagne Menschenrechte brauchen Gesetze! – Damit Lieferketten nicht verletzen