Zum Inhalt springen
 

Bayr zum Interdependent Tag: Die Weltziele schulen einen gesamtheitlichen Blick

Utl.: Populistische Ansagen lösen die heutigen Probleme nicht

Wien (OTS/SK) - „Die weltweiten Abhängigkeiten vieler Ereignisse voneinander verbindet alle über sieben Milliarden Menschen dieser Erde", so Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Interdependance Days am 12. September. Die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) ermöglichen laut der Abgeordneten eine gesamtheitliche Sicht auf die Welt: „Österreich hat sich im Rahmen der Vereinten Nationen zur Umsetzung der SDGs verpflichtet. Die 17 Ziele mit ihren 169 konkreten Handlungsanleitungen machen deutlich, dass Themen wie Klimaschutz, Armut, Produktionsbedingungen in den Ländern des Südens wie Konsummuster im Norden, Ungleichheit und gute Regierungsführung zusammenhängen. Auch wenn es sich auf den ersten Blick ein wenig kompliziert anhört: Alles hängt mit allem zusammen. Da helfen auch populistische Ansagen mit einfachen Erklärungen nicht weiter.“ ****

Anlässlich der welterschütternden Ereignisse vom 11. September 2001 hat der US-Politologe Benjamin Barber den "International Interdependence Day" ins Leben gerufen. Seit dem 12. September 2003 wird an die weltumspannende gegenseitige Abhängigkeit durch die globale Vernetzung erinnert. " Mehr Information zu den SDGs unter http://tinyurl.com/hepclrn (Schluss) ew/mp