Zum Inhalt springen
 

Zwangsheirat hat im 21. Jahrhundert keinen Platz - nirgends auf der Welt

Utl.: Bayr gratuliert Orient Express zur Konferenz "Gegen Zwangsheirat"

Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert den AktivistInnen von der Organisation Orient Express zur Konferenz Gegen Zwangsheirat - Maßnahmen für ein selbstbestimmtes Leben "Orient Express rückt mit dieser Konferenz das Thema Zwangsheirat ein Stück weiter in das öffentliche Bewusstsein und beleuchtet mögliche Maßnahmen für ein selbstbestimmtes Leben von Bedrohten und Betroffenen von Zwangsheirat". ****

Zahlreiche Studien der Vereinten Nationen belegen die dramatischen Folgen von zu früher Verheiratung für Mädchen. "Häufig müssen die Mädchen den Schulbesuch abbrechen und werden schwanger. In der Folge manifestiert sich Bildungsarmut, aus der wiederum wirtschaftliche Armut und Abhängigkeit vom Ehemann resultieren. Zudem ist zu frühe Schwangerschaft, die leider bei erzwungenen Eheschließungen häufig ist, eine große Gefahr für die Opfer von Zwangsheirat. Laut Daten des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen, UNICEF, sterben weltweit jährlich 70.000 Mädchen an Komplikationen während der Schwangerschaft und Geburt. Sie sind selber noch Kinder und ihre Körper sind den Strapazen einer Geburt und Schwangerschaft noch nicht gewachsen", führt Bayr aus.

Zwangsheirat ist in Entwicklungsländern wie in Industrieländern ein krasser Verstoß gegen die Rechte von Mädchen und jungen Frauen. "Das Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen wird durch Zwangsheirat verletzt. Diesem Eingriff folgen normalerweise leider zahlreiche weitere Verletzungen der Menschenrechte. Abhilfe können Präventionsmaßnahmen sowie Programme zur ökonomischen und psychischen Stärkung der Frauen leisten. Die Konferenz von Orient Express leistet hier einen wichtigen Beitrag" schließt Bayr. (Schluss) up/mp

Rückfragehinweis:    SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,     Tel.: 01/53427-275    http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***