Bayr: Impfungen und Medikamente aus öffentlichen Forschungsgeldern müssen allen Menschen zur Verfügung stehen

Utl.: Petition zu COVID-19 Behandlung unterstützen

„Medikamente und eine mögliche Impfung gegen COVID-19, die aus öffentlich finanzierter Forschung hervorgehen, müssen allen Menschen zur Verfügung stehen. Die Mittel müssen zudem transparent vergeben werden. Mit einer parlamentarischen Petition unterstütze ich unter anderem diese Forderungen, an welche die Vergabe von öffentlichen Forschungsmitteln geknüpft sein muss“ sagt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung. „Es darf nicht sein, dass einige Unternehmen in der Forschung durch Steuermittel unterstützt werden und mit den Ergebnissen großen privaten Gewinne einfahren, ohne dass eine breite nationale und internationale Öffentlichkeit Zugang zu den Arzneien und damit zu einer erfolgversprechenden Behandlung hat“, ist Bayr überzeugt. ****

 

Einige Forderungen der Petition:

*   Transparente Mittelvergabe: Veröffentlichung der geförderten Projekte, transparentes Darlegen aller Kosten, rasches Öffentlichmachen der Daten.

*   Verfügbarkeit, Leistbarkeit und Zugänglichkeit: Nicht-exklusive Lizenzen vergeben, geistige Eigentumsrechte in Low- und Middle-Income Countries dürfen nicht geltend gemacht werden.

*   Good Governance: Es braucht eine „Global Health Needs” Evaluierung, internationale Solidarität leben und nationale Macht- und Profit-Überlegungen hintanstellen. Möglichst vielen Menschen sollen COVID-19-Medikamente niederschwellig zugänglich sein.

 

Die Organisationen Universities Allied for Essential Medicines (UAEM) Vienna, Ärzte ohne Grenzen (MSF), Austrian Medical Students' Association (AMSA), AmberMed und  Effective Altruism – Austria setzten sich dafür ein, dass Menschen unabhängig von deren Herkunft, Geschlecht, sozioökonomischen Status, Hautfarbe oder Religion Zugang zu einer Corona Therapie erhalten. Sie haben die Petition gemeinsam gestartet.

 

[Hier finden Sie den gesamten Text und können die Petition online unterstützen: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/PET/PET_00016/index.shtml

 

(Schluss) up

 

Rückfragehinweis:

   SPÖ-Parlamentsklub

   01/40110-3570

   klub(at)spoe.at

   https://klub.spoe.at