Petra Bayr

Bayr zur Entwicklungszusammenarbeit: Viele leere Worte oder tatsächliche Verbesserung?

Wien (OTS/SK) - „So viele Worte hat noch kein Regierungsprogramm zur Entwicklungszusammenarbeit und zur humanitären Hilfe enthalten. Ob sie leere Versprechen sind, oder tatsächlich eine Verbesserung bringen, wird sich zeigen“, kommentiert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, das EZA-Kapitel im bereits viel diskutierten Regierungsprogramm. 23.01.2020
20 Jan 2020

Freue mich über ein sehr produktives und innovatives Barbara Prammer Symposium heute. #feminismus ist so modern wie… https://t.co/kg3qd5gjx9

11 Jan 2020

RT @brodnig: In Puls4 sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz über Alma #Zadic: er ist "optimistisch, dass sie das aushält - und das muss man au…

10 Jan 2020

RT @Kontrast_at: Die Regierung schenkt den reichsten 100.000 Österreichern 2 Mrd. Euro. Das Geld könnte viel vernünftiger eingesetzt werden…

24 Jan 2020

RT @FCNurtenYilmaz: Freitag? Hier Abg.-KollegInnen aus dem @spoeklub zum möglichen Folgen @BayrPetra@JosefMuchitsch@eviholz@Rudolf_Silva

22 Jan 2020

@MariaSterkl Willkürhaft

22 Jan 2020

Human beings deserve binding treaties & hard internat. law instead of weak guiding principles or guidelines to prot… https://t.co/QzbxFwlrJ3

Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne

Unternehmen bekommen immer mehr Rechte und gehen straflos aus, wenn sie Menschenrechte verletzen.

Das darf so nicht weiter gehen. Unterstütze hier die Petition der Plattform anders handeln.