Petra Bayr

Bayr: Frauengesundheit in der Krise nicht vergessen

„Jeden Tag sterben über 800 Frauen an Komplikationen bei Schwangerschaft und Geburt. Die allermeisten dieser Todesfälle geschehen in Ländern des Globalen Südens und wären durch medizinische Betreuung und Zugang zu Verhütungsmitteln zu vermeiden. Jetzt in der Corona Krise steigt die Zahl an täglichen Todesfällen noch weiter an“, warnt Petra Bayr 13.05.2020
22 Kan 2020

Obstetric #fistulas, caused by longlasting deliveries, is a preventable problem: medically attended births would ma… https://t.co/n2fzi3c0mK

20 Kan 2020

#Rainforests are burned down, #INDIGENOUS peoples are #deprived of their #land. That makes #Brazil & the whole… https://t.co/abJgEnXPCZ

19 Kan 2020

Very grateful to have so wonderful panelists at our webinar today! #SRHR are key, always and for everyone! @EPF_SRRhttps://t.co/vDsDr1IUg8

Petition: Leistbare Corona Medikamente aus Forschung durch Steuermittel

Die österreichische Bundesregierung hat 23 Millionen Euro für die Forschung an Medikamenten und einer Impfung gegen das neue Corona Virus bereit gestellt. Es muss sichergestellt werden, dass alle daraus resultierenden Medikamente u.ä. der Öffentlichkeit zu einem gerechten Preis zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund appellieren wir an die österreichische Bundesregierung, sowie die FFG (Forschungsförderungsgesellschaft Österreich, welche die Anträge für Forschungsprojekte koordiniert), an die öffentlichen Forschungsgelder auch im Sinne der globalen Solidarität folgende Bedingungen in Bezug auf Transparenz, Verfügbarkeit und Leistbarkeit und Good Governance zu knüpfen. Petition hier unterzeichnen.