Entwicklung 2012

17.12.2012

Bayr zum International Migrants Day: Migration beginnt oft mit Flucht

Presseaussendung
Anlässlich des Internationalen Tages der Migrantinnen und Migranten am 18. Dezember streicht Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die Situation von Frauen in Flüchtlingslagern hervor.
07.12.2012

Bayr zum Internationalen Menschenrechtstag: Rechte von Minderheiten wahren

Presseaussendung
Der 10. Dezember markiert seit Jahren den Internationalen Tag der Menschenrechte. Dieses Jahr betonen die Vereinten Nationen, dass einigen Personengruppen immer noch grundlegende Rechte verwehrt werden.
30.11.2012

Bayr lädt zu "Frauen lesen gegen AIDS" ins ega ein

Presseaussendung
Zum jährlichen Welt-AIDS-Tag mahnt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, trotz sinkender Infektionsraten mit dem HI-Virus von Entwarnung zu sprechen: "Laut Angaben der Vereinten Nationen gab es vergangenes Jahr 700.000 weniger Infektionen mit HIV als 2001.
30.11.2012

Bayr zum Internationalen Tag zur Beendigung von moderner Sklaverei: Hausarbeiterinnen sind besonders gefährdet

Presseaussendung
"Moderne Formen der Sklaverei sind nicht weniger grausam als die ursprüngliche Variante", stellt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Internationalen Tages zur Abschaffung der Sklaverei der Vereinten Nationen am 2. Dezember fest.
23.11.2012

Bayr zum Tag gegen Gewalt an Frauen: Unheiliger Allianz des Vatikans mit Fundamentalisten keine Chance geben

Presseaussendung
Seit den 80er Jahren wird am 25. November gegen Gewalt an Frauen mobil gemacht. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, stellt anlässlich des Internationalen Tages zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen noch großen Handlungsbedarf fest:
22.11.2012

Finanzierung von NGOs in der Entwicklungszusammenarbeit erleichtern

Presseaussendung
SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung Petra Bayr begrüßt die Initiative von SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter, die Finanzierung von NGOs, die sich karitativen Zwecken wie der Entwicklungszusammenarbeit widmen, mittels zinsloser Darlehen zu erleichtern.
19.11.2012

Universal Children's Day - Bayr: Kinder dürfen nicht ausgebeutet werden

Presseaussendung
Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Tages des Kindes am 20. November fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, auf, faire Arbeitsbedingungen zumindest in der öffentlichen Beschaffung einzuhalten
18.11.2012

Bayr zum Welttoilettentag: Weltweit mehr Handys als Toiletten

Presseaussendung
Am 19. November ist der Welttoilettentag. "Weltweit hat jeder dritte Mensch kein Klo", betont Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des auch von den Vereinten Nationen unterstützten bevorstehenden Gedenktages.
16.11.2012

Nationalrat - Bayr: Öffentliche Beschaffungen nach fairen und nachhaltigen Kriterien auswählen

Presseaussendung
Bund, Länder und Gemeinden haben im Jahr 2010 gemeinsam, im Zuge der öffentlichen Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen, 886 Millionen Euro umgesetzt. Das betonte SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr heute, Freitag, im Rahmen ihrer Rede im Nationalrat.
14.11.2012

Nationalrat - Bayr fordert mehr Mittel für Entwicklungszusammenarbeit

Presseaussendung
SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, Petra Bayr, forderte heute, Mittwoch, die Bundesregierung in einem Entschließungsantrag dazu auf, die Mittel für bilaterale Entwicklungszusammenarbeit aufzustocken.
14.11.2012

Nationalrat: Mittel für Entwicklungszusammenarbeit werden angehoben

Presseaussendung
"Es ist gelungen: Die Mittel für EZA werden bald wieder angehoben", freut sich Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, über den Entschließungsantrag, der heute Nachmittag im Nationalrat von SPÖ, ÖVP und Grünen eingebracht wird
14.11.2012

Weltbevölkerungsbericht 2012 - Bayr: Bevölkerungsentwicklung ist relevant für Entwicklung insgesamt

Presseaussendung
SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr hat heute, Mittwoch, in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der ÖVP-Abgeordneten Silvia Fuhrmann und dem Grünen Abgeordneten Karl Öllinger den Weltbevölkerungsbericht 2012 der UNFPA (Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen) vorgestellt.
14.11.2012

Bayr zum Tag der Unabhängigkeit Palästinas

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, begrüßt anlässlich des Tages der Unabhängigkeit Palästinas die jüngsten Schritte in Richtung einer Aufwertung des Beobachterstatus bei den Vereinten Nationen: "Auch unabhängig vom Status Palästinas bei den Vereinten Nationen ist es unerlässlich,
13.11.2012

Bayr: Tod des iranischen Bloggers Beheshti lückenlos aufklären

Presseaussendung
"Es kann nicht sein, dass im Iran abermals ein regimekritischer Blogger verhaftet wird und im Gefängnis mit Foltermalen zu Tode kommt", zeigt sich Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, heute, Dienstag, gegenüber dem SPÖ-Pressedienst erzürnt.
08.11.2012

Bayr verurteilt Attentat mit 13 Toten in Darfur auf das Schärfste

Presseaussendung
Bei einer Attacke auf das Dorf Sigili in Darfur sind laut Angaben von Human Rights Watch am 2. November über 10 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten waren mindestens zwei Kinder. "Ich fordere den sudanesischen Staat auf, die Vorfälle zu untersuchen und die politische Verantwortung zu klären", fordert Petra Bayr,
06.11.2012

Bayr begrüßt die Aktionen von Jugendlichen für eine Trendwende in Österreichs Entwicklungszusammenarbeit

Presseaussendung
"Ich finde es toll, mit welchem Elan und mit welcher Überzeugung die Jugendlichen aus dem BORG Perg, dem BG Porcia Spittal an der Drau und dem EBG Hollabrunn sich für eine Trendwende in der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (EZA) einsetzen", freut sich Petra Bayr
05.11.2012

Bayr: Umweltschutz muss in Frieden- wie in Kriegszeiten eingehalten werden

Presseaussendung
Anlässlich des internationalen Tages zur Prävention der Ausbeutung der Umwelt in Kriegen und bewaffneten Konflikten betont Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung: "Der Abbau von Ressourcen muss in Frieden- wie in Kriegszeiten nach internationalen Standards vorgenommen werden
31.10.2012

Bayr: Ländliche Entwicklung fördern, um Ernährungssouveränität sicher zu stellen

Presseaussendung
Laut jüngster Studien der Globalen Forschungsinitiative zur Landwirtschaft (CCAFS) wird in den kommenden Jahren die Lebensmittelproduktion in vielen Regionen der Welt sinken. Als Grund wird die bereits begonnene Klimaerwärmung genannt. "Sinkende Ernteerträge können das Hungerproblem weiter verschärfen.
30.10.2012

Bayr zu 12 Jahre UN-Resolution 1325: Frauen müssen im Friedensprozess eine größere Rolle spielen!

Presseaussendung
"Friedens- und Sicherheitspolitik darf nicht länger eine Männerdomain sein. Gerade bei so sensiblen Themen wie Friedensverhandlungen und Wiederaufbau kann nicht auf die Intelligenz, den Erfahrungsschatz und die Lebensrealität von 50 Prozent der Bevölkerung verzichtet werden", stellt Petra Bayr
23.10.2012

World Development Information Day - Bayr: Mehr Globales Lernen in Österreich

Presseaussendung
"Globales Lernen befähigt Menschen, globale Zusammenhänge zu verstehen und die eigene Mitverantwortung und Mitgestaltungsmöglichkeit an globalen Prozessen zu begreifen. Genau darum geht beim heutigen World Development Information Day", stellt Petra Bayr
22.10.2012

Die AG Entwicklung und Politik in der SPÖ fordert: "Bildung für alle Malalas der Welt" - Demo vor der Uni Wien am 23. Oktober um 10.00 Uhr

Presseaussendung
"Wir verurteilen die Vorgehensweise der Taliban auf das Schärfste und fordern den freien Zugang zu Bildung für alle Mädchen und Frauen weltweit", fordert Petra Bayr, SPÖ Nationalratsabgeordnete und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklung und Politik in der SPÖ. Am Dienstag, den 23.10. werden wir vor der Uni Wien für das Menschenrecht auf Bildung demonstrieren. Wir sind der Meinung, dass alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter oder sonstigen Merkmalen das Recht auf Bildung haben und fordern internationale Solidarität von Österreich in der Erfüllung dieses Rechts. Ein Weg dafür ist eine ausreichend dotierte Entwicklungszusammenarbeit
16.10.2012

Nationalrat - Bayr: Mittel für die bilaterale EZA müssen erhöht werden

Presseaussendung
Die Ausweitung des Aktionsradius der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung begrüßt SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr heute, Dienstag, im Nationalrat, weil damit Demokratie und Pluralismus in den Ländern des arabischen Frühlings unterstützt werden.
16.10.2012

Bayr: Privatsektor kann unter strengen Regeln Armut in Entwicklungsländern mindern

Presseaussendung
"Der Privatsektor kann in den so genannten Entwicklungs- und Schwellenländern zur Armutsminderung beitragen, wenn bestimmte Spielregeln eingehalten werden", betonte Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des Internationalen Tages für die Beseitigung der Armut.
16.10.2012

Bayr zum EZA-Budget: Aufstockung 2013 darf keine Eintagsfliege sein

Presseaussendung
Der heutigen Budgetrede von Finanzministerin Fekter ist zu entnehmen, dass das EZA-Budget für 2013 mit zusätzlichen 6,6 Millionen auf dem Niveau von 2012 bleibt. Danach wird aber dem Bundesfinanzrahmengesetz gefolgt, welches eine weitere Kürzung für das Jahr 2014 vorsieht.
15.10.2012

Bayr zum Treffen der EU-EZA-Minister: Parlamente in den Post-Millenniumsziel-Prozess miteinbeziehen

Presseaussendung
Die nationalen Parlamente im Norden wie im Süden müssen in den Post-MDG-Prozess als Bindeglied zwischen der Bevölkerung und dem internationalen Prozess eingebunden werden", betont Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung
15.10.2012

Bayr: Frauen am Land aus der Gewaltspirale helfen

Presseaussendung
Weil Gewalt gegen Frauen am Land in vielen Ländern weit verbreitet fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, anlässlich des heutigen internationalen Tages der Frauen am Land spezielle Betreuung für die Betroffenen:
12.10.2012

Bayr zum internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung

Presseaussendung
Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, betont anlässlich des internationalen Tages der Katastrophenvorbeugung die wichtige Rolle von Frauen: "Gerade am Land, wo Frauen häufig für die Nahrungsmittelproduktion zuständig sind
10.10.2012

Bayr: Rechte Betroffener von Monsterprojekt Belo Monte müssen gewahrt bleiben

Presseaussendung
"Der Widerstand der lokalen Bevölkerung gegen den riesigen Staudamm ist ungebrochen", kommentiert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die abermalige Besetzung einer Baustelle des Megaprojekts Belo Monte.
10.10.2012

Bayr zum ersten Weltmädchentag: Mädchen brauchen Bildung

Presseaussendung
"Mädchen im Kindesalter zu verheiraten, verletzt deren Rechte und hat zahlreiche negative Folgen, die meist das ganze Leben der unfreiwilligen Braut beeinflussen", warnt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung anlässlich des ersten Weltmädchentages
10.10.2012

Bayr: Wie groß ist die Angst der Taliban vor gebildeten Frauen?

Presseaussendung
"Ich frage mich, wie groß die Angst der Taliban vor gebildeten Frauen ist, wenn sie eine 14-Jährige erschießen wollen, die sich im Swat-Tal für die Bildung von Mädchen einsetzt"
08.10.2012

Bayr gratuliert Uganda zu 50 Jahren Unabhaengigkeit

Presseaussendung
Uganda ist seit 50 Jahren ein unabhängiges Land. Die ersten Jahre waren jedoch von totalitären Regimen geprägt, sodass ein zweiter Befreiungsschlag notwendig war. Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert dem ostafrikanischen Land zur Unabhängigkeit und zur Demokratie:
06.10.2012

Bayr zum Welttag für menschenwuerdige Arbeit: Faire Arbeitsbedingungen sind ein Muss

Presseaussendung
Anlässlich des Welttages für menschenwürdige Arbeit am kommenden Sonntag betont Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die Bedeutung von sozialen Mindeststandards: "Eigentlich sollten menschenwürdige Arbeitsbedingungen selbstverständlich sein.
05.10.2012

Bayr verurteilt Angriffe auf Blauhelme in Darfur auf das Schärfste

Presseaussendung
"Ich verurteile die Angriffe auf Soldaten von UNAMID in Darfur auf das Schärfste", betont Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst
04.10.2012

Bayr: Ländliche Entwicklung für die Armutsminderung zentral

Presseaussendung
"80 Prozent der Menschen, die Hunger leiden müssen, leben auf dem Land. Für die Armutsminderung ist ländliche Entwicklung zentral", betonte Petra Bayr, Vorsitzende des EZA-Unterausschusses, bei dessen heutiger Sitzung und ergänzt:
03.10.2012

"Mein Körper, meine Entscheidung" - Bayr zum Recht auf Selbstbestimmung

Presseaussendung
"Human Life International hat anscheinend das Ziel, die Rechte der Frauen auf das Niveau vom Tschad, von Sierra Leone oder Afghanistan zu reduzieren. Wir hingegen setzen uns für das Selbstbestimmungsrecht von Frauen ein.
03.10.2012

Bayr fordert Einstellung des Verfahrens gegen tunesisches Vergewaltigungsopfer

Presseaussendung
"Immerhin hat der tunesische Ministerpräsident eine harte Strafe für die Polizisten angekündigt, die vor wenigen Wochen eine junge Tunesierin vergewaltigten. Das ist der erste Schritt. Nun muss das Verfahren gegen das Vergewaltigungsopfer eingestellt werden", fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung. ****
01.10.2012

Bayr gratuliert Kasha Jacqueline Nabagesera zum Menschenrechtspreis

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert der ugandischen Menschenrechtsaktivistin Kasha Jacqueline Nabagesera zum am Sonntag verliehenen Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis 2012:
30.09.2012

Bayr fordert zum Welt – Habitat Tag: „Städte partizipativ verbessern“

Presseaussendung
Der Welt-Habitat Tag soll jährlich dazu anregen, angemessenen Wohn- und Lebensraum für alle Menschen zu schaffen. Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, fordert, dass benachteiligte Gruppen in die Gestaltung der Städte miteinbezogen werden:
28.09.2012

SP-Bayr zur Wear Fair 2012: Faire Mode macht doppelt glücklich

Presseaussendung
Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, unterstützt die Wear Fair, eine Messe für faire und ökologische Mode. Anlässlich dieser Veranstaltung, die am Wochenende in Linz stattfinden wird, fordert sie erneut faire Arbeitsbedingungen in der Textilbranche
28.09.2012

Bayr fordert mehr Schutz für gleichgeschlechtlich Liebende Menschen in Uganda

Presseaussendung
Anlässlich der Feierlichkeiten zur 50-jährigen Unabhängigkeit Ugandas erinnert Petra Bayr, Bereichssprecherin für globale Entwicklung, dass gerade die Situation von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen im Land kritisch sei
27.09.2012

Bayr über Behördenwillkür in Tunesien schockiert

Presseaussendung
"Was gerade in Tunesien passiert, bricht mit grundlegenden Rechten und ist frauenverachtend", zeigt sich Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, über die Anklage einer tunesischen Frau schockiert.
27.09.2012

"Mein Körper - meine Entscheidung!"

Presseaussendung
Jährlich sterben laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation weltweit etwa 50.000 Frauen an den Folgen von unsichereren Schwangerschaftsabbrüchen. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, fordert anlässlich des weltweiten Aktionstages
24.09.2012

Bayr: "Fischereipolitik der EU muss endlich nachhaltig werden"

Presseaussendung
Heute und morgen kommt der EU Ministerrat zu Landwirtschaft und Fischerei zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Errichtung eines neuen europäischen Fonds für die Meeres- und Fischereipolitik (EMFF).
20.09.2012

Bayr zum Internationalen Tag des Friedens 2012: der Kampf um natürliche Ressourcen ist eine Gefahr für den Frieden

Presseaussendung
Der internationale Tag des Friedens wurde im Jahr 1981 durch eine Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen in Leben gerufen. Die UNO ruft an diesem Tag zur Unterlassung aller Kampfhandlungen auf
19.09.2012

Bayr begrüßt Lopatkas angekündigten Kürzungsstopp der Entwicklungszusammenarbeit

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, begrüßt die Ankündigung von Reinhold Lopatka, Staatssekretär im Außenministerium, die Mittel für Entwicklungszusammenarbeit (EZA) im Budget 2013 nicht zu kürzen
19.09.2012

Bayr zur Eröffnung der 67. Generalversammlung der Vereinten Nationen: Parlamente in Post-MDG Prozess einbinden

Presseaussendung
Petra Bayr, SP-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, begrüßt die Ankündigungen des Präsidenten der Generalversammlung der Vereinten Nationen, die er bei seiner gestrigen Eröffnungsrede der 67. Sitzung machte:
19.09.2012

Bayr zum Weltkindertag: "Kinder brauchen Zeit zum Kindsein"

Presseaussendung
Der Welttag des Kindes am 20. September steht dieses Jahr unter dem Motto "Kinder brauchen Zeit". Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, betont, dass vielen Kindern in Schwellen- und Entwicklungsländern wichtige Lebenszeit durch Kinderarbeit genommen wird.
18.09.2012

Für Rechte muss man täglich aufs Neue kämpfen!

unjugenddelegierte.wordpress.com
Zu Gast bei Penny Bayr der Stellvertretende Frauenvorsitzenden der SPÖ haben Kasia vom Frauenkomitee und ich über die Situation von Frauen und ihren reproduktiven Rechten gesprochen.
18.09.2012

Laut "Clean Clothes" arbeiteten Brandopfer in Pakistan für KIK-Zulieferer - SP-Bayr ruft KIK zum Handeln auf

Presseaussendung
Laut Angaben der "Clean Clothes"-Kampagne soll der verheerende Unfall in der Textilfabrik in Karachi, Pakistan, in einem Zulieferbetrieb, der auch für die Textilkette KIK produziert, passiert sein. Letzte Woche starben bei einem Brand in der Fabrik fast 300 Menschen
18.09.2012

Bayr: Alternativen für den Klimaschutz - E10 hat ausgedient

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zeigt sich auch am Tag nach der Einsicht von Minister Berlakovich, E10 nicht ab Herbst einzuführen, erfreut: "Minister Berlakovich hat eingesehen: mit Essen tankt man nicht."
17.09.2012

Bayr begrüßt Berlakovichs späte Einsicht zu E10 - Mit Essen tankt man nicht!

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, begrüßt den Vorstoß der EU-Kommissare für Energie und Klimawandel, den Einsatz von Getreide für die Produktion von Agro-Treibstoffen auf das derzeitige Niveau zu begrenzen: "Ich sehe es als großen Erfolg beharrlicher politischer Diskussionen in den Parlamenten
14.09.2012

Bayr unterstützt heutige Aktion für mehr Entwicklungsleistungen der AG Globale Verantwortung

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, begrüßt die breit angelegte Kampagne der AG Globale Verantwortung für mehr EZA-Mittel. "Unter dem Motto 'Mir wurscht wenn,
14.09.2012

Bayr zum Tag der Demokratie: Globales Lernen fördert Demokratie auch jenseits der nationalen Grenzen

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Nationalratsabgeordnete und Bereichssprecherin für globale Entwicklung, betont anlässlich des "Internationalen Tags der Demokratie" am 15. September mit dem heurigen Schwerpunkt Democracy Education den Stellenwert des Globalen Lernens
13.09.2012

Bayr zeigt sich über die Brandkatastrophe in Karachi, Pakistan erschüttert

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zeigt sich anlässlich der Brandkatastrophe in einer Textilfabrik in Karachi, Pakistan, tief erschüttert. "Wie kann es sein, dass in einer Fabrik etwa 300 Menschen bei einem Brand zu Tode kommen?
13.09.2012

Bayr gratuliert dem VIDC zum 50. Geburtstag

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert dem VIDC, dem Wiener Institut für internationalen Dialog und Zusammenarbeit, herzlich zum 50- jährigen Bestehen:
12.09.2012

EU beerdigt Biosprit-Ziele

Kurier
Kehrtwende der EU-Kommission in Sachen Biosprit: Schärfere Auflagen und weniger Beimischung ist das Ziel.
12.09.2012

EU-Wende bei Biosprit, Start von E10 wackelt

Tiroler Tageszeitung
Wien, Brüssel - In einer Kehrtwende will sich die EU von Biokraftstoffen aus Getreide verabschieden. Sie kommt damit Forderungen zahlreicher Umweltverbände und der deutschen Regierung nach.
11.09.2012

"Interdependence Day" - Bayr: Globale Vernetzung und gegenseitige Abhängigkeiten erkennen

Presseaussendung
Anlässlich der welterschütternden Ereignisse vom 11. September 2001 hat der US-Politologe Benjamin Barber den "International Interdependence Day" ins Leben gerufen. Seit dem 12. September 2003 wird an die gegenseitige Abhängigkeit durch die globale Vernetzung erinnert.
11.09.2012

Bayr: Sieg der Vernunft in der E10 Debatte

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zeigt sich hoch erfreut, dass es offensichtlich zu einem Einlenken in der E10 Debatte kommt:
10.09.2012

Allende-Gedenken - Bayr: Internationale Solidarität wichtiger denn je

Presseaussendung
Morgen, Dienstag, jähren sich die Terroranschläge in New York vom 11. September zum elften Mal. Aus diesem Anlass erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an ein weiteres tragisches Ereignis der Zeitgeschichte:
07.09.2012

Bayr zum Internationalen Tag der Alphabetisierung: Frauen und Mädchen müssen weiter aufholen

Presseaussendung
Im Jahr 2012 liegt der Schwerpunkt des Internationalen Tags der Alphabetisierung am 8. September auf Alphabetisierung und Friede. Für Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, ist klar, dass vor allem Frauen im Fokus zu stehen haben
07.09.2012

Bayr zum Internationalen Tag der Alphabetisierung: Frauen und Mädchen müssen weiter aufholen

www.nordsued-dialog.org.at
Im Jahr 2012 liegt der Schwerpunkt des Internationalen Tags der Alphabetisierung am 8. September auf Alphabetisierung und Friede. Für Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin
03.09.2012

Chemische Waffen weltweit beseitigen

www.spoe.at
Seit 15 Jahren ist die "Chemiewaffenkonvention" (CWK) nun in Kraft, bereits 188 UNO-Mitgliedstaaten haben diese ratifiziert. Einige Unterzeichungen sind aber immer noch ausständig.
03.09.2012

Bayr zu 15 Jahre Chemiewaffenkonvention: Ziel bleibt, chemische Waffen komplett zu beseitigen

Presseaussendung
SPÖ-Nationalratsabgeordnete und Bereichssprecherin für globale Entwicklung Petra Bayr erinnert heute, am 3. September, dass die Chemiewaffenkonvention nun 15 Jahre in Kraft ist.
30.08.2012

Bayr zum Weltfriedenstag: Wirtschaftliche Interessen dürfen Frieden nicht gefährden

Presseaussendung
Anlässlich des Weltfriedenstags am 1. September mahnt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, dass wirtschaftliche Interessen den Frieden nicht gefährden dürfen
28.08.2012

Bayr zu steigenden Nahrungsmittelpreisen: Agro-Treibstoffe treiben Preise zusätzlich in die Höhe

www.nordsued-dialog.org
Wien (OTS/SK) - Am Rande des Forums in Alpbach betonte die EU-Kommissarin für humanitäre Hilfe und Krisenschutz Kristalina Georgieva, dass sich die Welt an einem Wendepunkt in der Ernährungssicherheit befinde.
28.08.2012

Mehr Entwicklungszusammenarbeit gefordert

www.noen.at
Die SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, Petra Bayr, spricht sich anlässlich der Kritik des EU-Entwicklungskommissars Andris Piebalgs an den zu geringen österreichischen Leistungen für Entwicklungszusammenarbeit dafür aus
28.08.2012

Bayr zu steigenden Nahrungsmittelpreisen: Agro-Treibstoffe treiben Preise zusätzlich in die Höhe

Presseaussendung
Am Rande des Forums in Alpbach betonte die EU-Kommissarin für humanitäre Hilfe und Krisenschutz Kristalina Georgieva, dass sich die Welt an einem Wendepunkt in der Ernährungssicherheit befinde.
28.08.2012

Bayr für Trendwende in der Entwicklungszusammenarbeit

www.spoe.at
Anlässlich der Kritik des EU-Entwicklungskommissars Andris Piebalgs an den zu geringen österreichischen Leistungen für Entwicklungszusammenarbeit appelliert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, rasch mehr Mittel für diesen wichtigen Bereich zur Verfügung zu stellen.
28.08.2012

Bayr: Österreich kann und muss sich mehr Entwicklungszusammenarbeit leisten

Presseaussendung
Anlässlich der Kritik des EU-Entwicklungskommissars Andris Piebalgs an den zu geringen österreichischen Leistungen für Entwicklungszusammenarbeit appelliert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die versprochene Trendwende früher als 2014 einzuleiten:
26.08.2012

Bayr: Internationaler Strafgerichtshof soll Verantwortliche für das sinnlose Töten in Syrien zur Rechenschaft ziehen

Presseaussendung
Seit Beginn der Revolte in Syrien gegen das Regime von Präsident Bashar Al-Assad wurden nach Angaben von internationalen Beobachtungsstellen bisher rund 25.000 Menschen getötet
24.08.2012

Bayr zur E10-Debatte: "Mit Essen tankt man nicht"

Presseaussendung
In der andauernden Debatte um die Einführung von E10 (einem Gemisch aus 90 Prozent Benzin und zehn Prozent Agro-Treibstoff) im Herbst mahnt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die negativen Auswirkungen der Agro-Treibstoffproduktion ernst zu nehmen
24.08.2012

In zwei Jahren zur Hälfte Biosprit

www.kleinezeitung.at
Konkrete Pläne: Berlakovich will in zwei Jahren einen Anteil von E10 am Benzin-Gesamtabsatz von 50 Prozent erreichen. Kritik hagelt es für seine Pläne aus den Reihen der SPÖ:
22.08.2012

Bayr kritisiert den Ausschluss iranischer Frauen von 77 Studienfächern auf das Schärfste

Presseaussendung
Laut jüngsten Medienberichten der "Zeit" und "The Telegraph" soll Frauen im Iran der Zugang zu zahlreichen Studienfächern verwehrt werden. "Ich finde es unerhört, dass der Iran mit fadenscheinigen und völlig haltlosen Argumenten den Zugang zu Bildung für Frauen massiv einschränkt
22.08.2012

Bayr zum Internationalen Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel und seine Abschaffung

Presseaussendung
Der internationale Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel und dessen Abschaffung gedenkt der Opfer der Gräueltaten des transatlantischen Sklavenhandels. Gewählt wurde der 23. August in Anlehnung an den 23. August 1791, an dem eine Sklavenrevolte in der damaligen französischen Kolonie Saint Domingue
21.08.2012

Bayr zum Patentstreit Novartis gegen Indien: Recht auf Gesundheit ist wichtiger als Profite

Presseaussendung
Am Mittwoch beginnt die Anhörung des Pharmakonzerns Novartis in einem wichtigen Prozess um Arzneimittel-Patente großer Pharmakonzerne in Indien.
18.08.2012

Bayr zum Internationalen Tag der Humanitären Hilfe - Österreich muss seine Hilfe verbessern

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, übt anlässlich des Internationalen Tages der Humanitären Hilfe Kritik an den österreichischen Strukturen und der Unterfinanzierung der Humanitären Hilfe. "Neben dem chronischen Mangel an finanziellen Mitteln
17.08.2012

Preissprünge bei Lebensmitteln: Kritik an Biosprit nimmt zu

Der Standard
Washington/Wien: Die fast täglich steigenden Preise für Lebensmittel heizen die Diskussion um Biosprit weiter an.
17.08.2012

Breite Front gegen Biosprit E10

Tiroler Tageszeitung
Wien - Die USA leiden unter der größten Dürre der vergangenen 50 Jahre, Mais wurde seit Juni um 50 % teurer und die Welternährungsorganisation FAO warnt vor einer Nahrungskrise. Angesichts solcher Hiobsbotschaften wächst in Österreich der Widerstand gegen die für Herbst geplante Einführung des Biosprits E10,
16.08.2012

Bayr: Agro-Treibstoffe tragen Mitschuld an steigenden Nahrungsmittelpreisen

Presseaussendung
Zu den Berichten über die weltweit steigenden Preise für Grundnahrungsmittel betont Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, dass die Verarbeitung von Nahrungsmitteln wie Mais und Soja zu sogenannten Agro-Treibstoffen Mitschuld an dieser Entwicklung trägt.
15.08.2012

Bayr: Belo Monte Megastaudamm - eine Menschrechts- und Umweltkatastrophe

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, zeigt sich erleichtert über den neuerlichen, von brasilianischen Gerichten verhängten Baustopp beim drittgrößten Wasserkraftwerk der Welt.
09.08.2012

Ein Tag für mehr als 350 Millionen Einwohner

Kurier
Indigene Völker - Heute, Donnerstag, begehen die Vereinten Nationen den Internationalen Tag der indigenen Völker.
08.08.2012

Tag der indigenen Völker - Bayr: Unkontaktierte Völker brauchen besonderen Schutz

Presseausendung
Anlässlich des internationalen Tages der indigenen Völker am 9. August macht Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, auf das besondere Schutzbedürfnis der in freiwilliger Abgeschiedenheit lebenden Völker aufmerksam
01.08.2012

Bayr: Haftbefehl gegen Omar al-Bashir nicht weiter ignorieren!

Presseaussendung
Anlässlich der Mandatsverlängerung der internationalen Friedensmission UNAMID, welche den Schutz von Zivilisten in der Region Darfur sicherstellen soll, pocht Petra Bayr auf die Umsetzung des Haftbefehls gegen Omar al-Bashir:
31.07.2012

Bayr fordert Recht auf Meinungsfreiheit für Pussy Riot

Presseaussendung
Anlässlich des zweiten Prozesstages im Fall der russischen Band Pussy Riot fordert SPÖ-Nationalratsabgeordnete Petra Bayr, die Meinungsfreiheit der Bandmitglieder ohne Wenn und Aber zu respektieren:
31.07.2012

Zwangssterilisation in Namibia: Bayr begrüßt Entscheidung des Gerichts

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zeigt sich über das Gerichtsurteil in Namibia erfreut, welches HIV-positiven Frauen Recht gibt. Die Frauen waren ohne deren Wissen sterilisiert worden.
30.07.2012

Bayr zu Steinigung in Mali: Menschenverachtende religiöse Rechtsauslegung hat im 21. Jahrhundert keinen Platz

Presseaussendung
Diversen Medienberichten zufolge wurde gestern, Sonntag, ein junges Paar in Mali durch Steinigung hingerichtet. Dem Paar wurde Ehebruch vorgeworfen
24.07.2012

Leistbare Medikamente fundamental wichtig bei der Bekämpfung von AIDS

Presseaussendung
Anlässlich der 19. Welt-AIDS-Konferenz in Washington hat sich SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung Petra Bayr, die an der Konferenz teilnimmt, für leistbare Medikamente zur Bekämpfung des HI-Virus ausgesprochen.
24.07.2012

Welt-AIDS-Konferenz: Bayr: Leistbare Medikamente fundamental wichtig bei der Bekämpfung von AIDS

www.springermedizin.at
Anlässlich der 19. Welt-AIDS-Konferenz in Washington hat sich SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung Petra Bayr, die an der Konferenz teilnimmt, für leistbare Medikamente zur Bekämpfung des HI-Virus ausgesprochen.
20.07.2012

Bayr zur Welt-AIDS-Konferenz: "Eine Welt ohne AIDS ist möglich"

Presseaussendung
Anlässlich der Welt-AIDS-Konferenz hat UNAIDS - das gemeinsame Programm der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS - in seinem letzten Jahresbericht belegt, dass die Zahl der HIV-Neuinfektionen im Jahr 2011 gegenüber 2009 um ein Viertel gesunken ist.
20.07.2012

Bayr zur Welt-AIDS-Konferenz: "Eine Welt ohne AIDS ist möglich"

www.springermedizin.at
APA-Artikel 20. Juli 2012 Bayr zur Welt-AIDS-Konferenz: "Eine Welt ohne AIDS ist möglich" Anlässlich der Welt-AIDS-Konferenz hat UNAIDS - das gemeinsame Programm der Vereinten Nationen zu HIV/AIDS - in seinem letzten Jahresbericht belegt, dass die Zahl der HIV-Neuinfektionen im Jahr 2011 gegenüber 2009 um ein Viertel gesunken ist.
20.07.2012

HIV-Neuinfektionen gehen weiter zurück

www.spoe.at
Der anlässlich der Welt-AIDS-Konferenz erschienene UNAIDS-Jahresbericht belegt, dass die Zahl der HIV-Neuinfektionen im Jahr 20011 gegenüber 2009 um ein Viertel gesunken ist.
17.07.2012

Bayr zum Nelson-Mandela-Tag: Antidiskriminierung weiter vorantreiben

Presseaussendung
Im Jahr 2008 wurde der Nelson-Mandela-Tag ins Leben gerufen. Am 18. Juli, dem Geburtstag des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten, wird seitdem nicht nur Mandelas großer Leistung im Kampf gegen Diskriminierung gedacht.
10.07.2012

Weltbevölkerungstag 2012 - Bayr: Neue Initiative soll 120 Millionen Frauen Zugang zu modernen Verhütungsmitteln ermöglichen

Presseaussendung
Am Weltbevölkerungstag, dem 11. Juli, findet in London der erste internationale Gipfel zum Thema Familienplanung statt. Er soll Start für eine beispiellose Initiative sein, um den Bedarf an moderner Familienplanung in Entwicklungsländern zu decken.
10.07.2012

Weltbevölkerungstag 2012: Jeden Tag wächst die Weltbevölkerung um

Aussendung der SWI
Morgen, am 11. Juli, dem internationalen Weltbevölkerungstag, wird die Weltbevölkerung mit 7.057.608.000 Menschen einen neuen Höchststand erreichen. Jeden Tag kommen 227.000 Erdenbürger hinzu - das sind etwa 80 Millionen Menschen im Jahr.
10.07.2012

Bayr zum Nelson-Mandela-Tag: Antidiskriminierung weiter vorantreiben

www.nordsued.dialog.org
Im Jahr 2008 wurde der Nelson-Mandela-Tag ins Leben gerufen. Am 18. Juli, dem Geburtstag des ehemaligen südafrikanischen Präsidenten, wird seitdem nicht nur Mandelas großer Leistung im Kampf gegen Diskriminierung gedacht.
06.07.2012

Bayr zu 30 Jahre Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frauen - CEDAW

Presseaussendung
Das 30 jährige Bestehen der Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frauen wird am Montag, den 9. Juli, in New York gefeiert. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung verortet anlässlich des Jubiläums mangelnde Partizipation von Frauen im politischen Geschehen
06.07.2012

Bayr begrüßt den Vorschlag der UN, eine Umwelt- und Finanzsteuer einzuheben

Presseaussendung
Auf den Rückgang der staatlichen Mittel für Entwicklungszusammenarbeit und Spenden reagiert die UN mit einem Vorschlag, mit dem zusätzliche Gelder für die Armutsminderung und den Klimaschutz lukrieren werden könnten.
06.07.2012

Bayr zu 30 Jahre Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frauen - CEDAW: Mehr Frauen in die Politik!

SPÖ Frauen Newsletter
Das 30 jährige Bestehen der Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frauen wird am Montag, den 9. Juli, in New York gefeiert. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung verortet anlässlich des Jubiläums mangelnde Partizipation von Frauen im politischen Geschehen:
06.07.2012

Internationaler Tag der Genossenschaften - Bayr: Genossenschaften setzen entwicklungspolitische Anstöße

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, betont anlässlich des internationalen Tages der Genossenschaften, der heuer auf den 7. Juli fällt, deren entwicklungspolitisches Potential.
06.07.2012

Österreichs Engagement in der Westsahara

Rede im Nationalratsplenum
Herr Präsident! Frau Bundesminister! Sehr geehrte Damen und Herren! Wenn man entweder die Westsahara selber oder die Flüchtlingslager der Saharauis im Süden Algeriens besucht und sagt, man kommt aus Nemsa, aus Österreich, dann ist man auf jeden Fall ein sehr willkommener Gast,
05.07.2012

Bayr: Syrien für einen Platz im UNO-Menschenrechtsrat völlig ungeeignet

Presseaussendung
Laut Berichten von UN Watch, einer Organisation, die die Aktivitäten und Beschlüsse der UNO kritisch verfolgt, bewirbt sich Syrien für einen Platz im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen. Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zeigt sich über Syriens Kandidatur verständnislos und empört:
05.07.2012

Weltweit weniger Kinder unterernährt - Zahlen aber noch zu hoch

Presseaussendung
Die medizinische Fachzeitschrift "The Lancet" hat heute Donnerstag, 5. Juli, neue Zahlen über die Verbreitung von Unterernährung und Unterentwicklung bei Kindern unter fünf Jahren veröffentlicht. Diese belegen, dass sich in einigen Weltregionen, wie Teilen Asiens und Lateinamerikas, die Lage deutlich gebessert hat.
05.07.2012

Kein Big Business mit Waffen

SPÖ Aktuell
Derzeit wird in New York im Rahmen der Vereinten Nationen ein Waffenhandelsvertrag, der Arms Trade Treaty (ATT), verhandelt. Dieser soll eine vertragliche Grundlage für einen weltweit klar reglementierten Waffenhandel liefern.
02.07.2012

Bayr: Wir brauchen einen kugelsicheren Waffenhandelsvertrag

Presseaussendung
Von 2. bis 27. Juli wird in New York im Rahmen der Vereinten Nationen ein Waffenhandelsvertrag, der Arms Trade Treaty (ATT), verhandelt. Dieser soll eine vertragliche Grundlage für einen weltweit klar reglementierten Waffenhandel liefern.
29.06.2012

Sudan bricht Menschenrechtskonvention - Junge Mutter zu Steinigung verurteilt

Presseaussendung
Der Fall der jungen Sudanesin, die wegen angeblichen Ehebruchs durch Steinigung zum Tode verurteilt wurde, bricht zahlreiche menschenrechtliche Konventionen. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, verurteilt das bisherige Vorgehen durch den sudanesischen Staat auf das Schärfste:
29.06.2012

"Menschenrechte und Demokratie in Bangladesch"

Presseaussendung Eurasia Human Rights, Vienna
Ein Gremium renommierter Wissenschaftler, Juristen und Menschenrechts-Experten hat die Regierung in Bangladesch der zunehmenden Menschenrechts-Verletzungen, sowie der Unterdrückung von Redefreiheit und Demokratie angeklagt.
29.06.2012

Bayr fordert mehr Geld für Entwickklung

SPÖ Aktuell
Petra Bayr verweist auf den aktuellen „AidWatch“-Report, der die Entwicklungszusammenarbeit der Staaten unter die Lupe nimmt.
25.06.2012

Tag zur Unterstützung der Folteropfer - Bayr: Folter darf nicht toleriert werden

Presseaussendung
Folter und Gewalt gegen Oppositionelle und kritische Stimmen stehen in einigen Ländern leider immer noch auf der Tagesordnung. Anlässlich des internationalen Tages zur Unterstützung von Folteropfern am 26. Juni verurteilt
25.06.2012

Der 25ste Juni ist der mosambikanische Nationalfeiertag

www.oneworld.at
Am 25. Juni ist mosambikanischer Nationalfeiertag, an dem Mosambik die im Jahr 1975 errungene Unabhängigkeit von Portugal feiert. Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert dem südafrikanischen Staat:
25.06.2012

Österreichische Entwicklungszusammenarbeit mit der Lupe suchen

Presseaussendung
Die Vorstellung des "AidWatch"-Reports 2011 bringt abermals keine erfreulichen Daten zur Leistung der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (EZA). Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zeigt sich über die Ergebnisse verärgert:
22.06.2012

Bayr zum mosambikanischen Nationalfeiertag: Nur souveräne Staaten können im Interesse der Menschen agieren

Presseaussendung
Am 25. Juni ist mosambikanischer Nationalfeiertag, an dem Mosambik die im Jahr 1975 errungene Unabhängigkeit von Portugal feiert. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert dem südafrikanischen Staat: "Die Unabhängigkeit von Portugal war für das mosambikanische Volk ein Meilenstein, zu dem ich es herzlich beglückwünsche.
21.06.2012

Bayr begrüßt die Entscheidung der türkischen AKP zu Abtreibungsgesetz

Presseaussendung
Nach einem Proteststurm türkischer Frauen, NGOs und auch Kritik aus der EU wird das Abtreibungsgesetz in der Türkei nun doch nicht verschärft. Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung begrüßt die Entscheidung: "Ich bin erleichtert,
20.06.2012

Bayr bei Rio +20 - Einsatz für unkontaktierte Völker und Bevölkerungsentwicklung

Presseaussendung
Wien (OTS/SK) - Petra Bayr, SP-Nationalrätin und Bereichssprecherin für globale Entwicklung, wird an der Rio +20 Konferenz als Delegierte der internationalen Umweltschutzorganisation GLOBE teilnehmen. Bayr fährt mit wenigen Erwartungen nach Rio:
20.06.2012

Bayr fordert mehr internationale Solidarität

www-oe-journal.at
Anlässlich des Weltflüchtlingstages erinnert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die Tatsache, dass die meisten Flüchtlinge möglichst nahe ihrer Heimat bleiben.
19.06.2012

Tag des Flüchtlings - Bayr fordert mehr internationale Solidarität

Presseaussendung
Anlässlich des Weltflüchtlingstages erinnert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die Tatsache, dass die meisten Flüchtlinge möglichst nahe ihrer Heimat bleiben. "Die neuen Daten des UNHCR-Berichts belegen, dass Flüchtlinge so lange wie möglich in deren Heimatregion bleiben,
16.06.2012

Menschenrechte in Burma einhalten - Aung San Suu Kyi den Rücken stärken

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Nationalratsabgeordnete und Bereichssprecherin für globale Entwicklung, drückt ihre Freude darüber aus, dass die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi endlich, mit 23 Jahren Verspätung, den Friedensnobelpreis persönlich entgegennehmen kann.
16.06.2012

Bayr zum Tag gegen die Ausweitung von Wüsten und Dürre: Rasche Hilfe für die Sahelzone

Presseaussendung
Zum Welttag zur Bekämpfung der Wüstenbildung und der Dürre am 17. Juni ruft Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zum Handeln auf: "Laut Angaben der Vereinten Nationen geht jedes Jahr die unvorstellbare Menge von zwölf Millionen Hektar Land durch die Ausweitung von Wüsten und durch Dürre verloren
16.06.2012

Suu Kyi holt nach zwei Jahrzehnten Nobelpreis-Rede nach

www.derstandard.at
Oslo - 21 Jahre nach der Zuerkennung des Friedensnobelpreises hat die Symbolfigur der burmesischen Demokratiebewegung, Aung San Suu Kyi, am Samstag in Oslo ihren Nobel-Vortrag nachholen können.
15.06.2012

Bayr kritisiert Abschaffung des Bachelor-Studiums für Internationale Entwicklung

Presseaussendung
Bei der gestrigen Sitzung hat der Senat der Uni Wien die Einstellung des Bachelor-Studiums der Internationalen Entwicklung (IE) beschlossen. Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, kritisiert diesen Schritt: "Es ist sehr bedauerlich,
15.06.2012

Bachelor-Studium IE eingestellt

www.wienerzeitung.at
Die geplante Einstellung des Bachelor-Studiums Internationale Entwicklung (IE) ist mit der Schaffung eines Masterstudiums IE am Donnerstag vollzogen worden. Der Senat der Universität Wien beschloss mit großer Mehrheit das neue Masterstudium, hieß es in einer Presseaussendung der Universität.
14.06.2012

Fortschritte bei Senkung der Kinder- und Müttersterblichkeit

Presseaussendung
PÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung und Mitgründerin der österreichischen Initiative Plattform Mutternacht Petra Bayr freut sich über die neu publizierten Zahlen der medizinischen Fachzeitschrift "The Lancet". "Seit 1990 ist die Kinder- und Müttersterblichkeit weltweit deutlich gesunken.
12.06.2012

Bayr: Grundlegendes Umdenken in der Entwicklungs- und Umweltdebatte ist nötig

Presseaussendung
Bei der heutigen AWEPA-Veranstaltung "Green Economy - Aspects of sustainable development" stand die nachhaltige Landnutzung auf dem afrikanischen Kontinent im Mittelpunkt der Diskussion. Petra Bayr, SPÖ-Nationalratsabgeordnete und Vorsitzende der österreichischen AWEPA-Sektion hieß zahlreiche Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der Landnutzung willkommen.
12.06.2012

AWEPA-Seminar zum Thema Nachhaltigkeit im Parlament Afrika braucht Kleinbauern statt Megaprojekten und Spekulation

Parlamentskorrespondenz
Im Vorfeld der Weltgipfels über nachhaltige Entwicklung ("Rio+20") in Rio de Janeiro veranstaltete das Hohe Haus gemeinsam mit der österreichischen Sektion von AWEPA (Vereinigung europäischer und afrikanischer Parlamentarier) im Hohen Haus ein Seminar zum Thema "Landwirtschaft und Lebensmittelsicherheit. Grüne Wirtschaft - Aspekte nachhaltiger Landnutzung in Afrika".
12.06.2012

Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, fordert Faire Beschaffung

www.sofair.at
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2012 fordert die SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, Petra Bayr, die Einhaltung von fairen Arbeitsbedingungen in der öffentlichen Auftragsvergabe.
11.06.2012

Bayr: Wo österreichische Beschaffung draufsteht, darf keine Kinderarbeit drin sein

Presseaussendung
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Kinderarbeit am 12. Juni fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, auf, faire Arbeitsbedingungen in der öffentlichen Beschaffung einzuhalten: "Das Verbot von Kinderarbeit wird zwar in den Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO ausdrücklich ausgesprochen, jedoch reicht das nicht aus, um Kinderarbeit flächendeckend zu unterbinden.
11.06.2012

Bayr: Wo österreichische Beschaffung draufsteht, darf keine Kinderarbeit drin sein

www.oneworld.at
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Kinderarbeit am 12. Juni fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, auf, faire Arbeitsbedingungen in der öffentlichen Beschaffung einzuhalten:
08.06.2012

Tag des Meeres - Bayr fordert nachhaltige europäische Fischereipolitik

Presseaussendung
Anlässlich des Tags des Meeres am 8. Juni fordert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, durch eine nachhaltige europäische Fischereipolitik zum Schutz der Meere beizutragen. "Dass die Meere Schutz brauchen, ist unbestritten.
04.06.2012

Bayr begrüßt Urteil zu weiblicher Genitalverstümmelung in Frankreich

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Abgeordnete und Gründerin von "stopFGM - österreichische Plattform gegen weibliche Genitalverstümmelung", begrüßt das konsequente Handeln der französischen Justiz: "Weil Eltern ihre Töchter genital verstümmelten, wurden sie letzte Woche in Frankreich zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.
04.06.2012

Bayr unterstützt NGO-Koalition in deren Forderung nach UN-Sanktionen gegen Malaysia

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, unterstützt die breite NGO-Koalition bei ihrer Protestaktion vor dem UNO Sitz in Wien. Achtzehn NGOs aus neun Ländern, darunter der Bruno Manser Fonds, die Gesellschaft für bedrohte Völker, Greenpeace und Global 2000, übergeben heute Montag in Wien ein Schreiben an UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, in dem sie Sanktionen gegen Malaysia fordern.
04.06.2012

Bayr begrüßt Urteil zu weiblicher Genitalverstümmelung in Frankreich 2

SPÖ Frauen Newsletter
Petra Bayr, SPÖ-Abgeordnete und Gründerin von "stopFGM - österreichische Plattform gegen weibliche Genitalverstümmelung", begrüßt das konsequente Handeln der französischen Justiz: "
04.06.2012

Tuerkische Abtreibungsgesetze vor Verschaerfung

www.bumzeitung.com
Nachdem der islamisch-konservative Ministerpräsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan Schwangerschaftsabbruch als Mord bezeichnete und mit einem Massaker an Zivilisten verglich, wird nun ein neuer Gesetzesentwurf zur Verschärfung bestehender Abtreibungsregeln ausgearbeitet.
02.06.2012

Türkei - Bayr: Schwangerschaftsabbruch nicht kriminalisieren

Presseaussendung
Der türkische Ministerpräsident Recep Erdogan sagte letzte Woche bei einer internationalen parlamentarischen Konferenz, dass Schwangerschaftsabbruch Mord sei. Der Schwangerschaftsabbruch ist in der Türkei seit 1983 innerhalb der ersten zehn Wochen legal.
01.06.2012

Bayr gratuliert der Frauensolidarität zum runden Geburtstag

Presseaussendung
Am 1.Juni feiert der Verein Frauensolidarität ihren 30. Geburtstag. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert herzlich: "Ich wünsche der Frauensolidarität zum 30-jährigen Bestehen alles Gute und freue mich, dass sie ein fixer Bestandteil der österreichischen entwicklungspolitischen Szene ist."
01.06.2012

Anlässlich des CARITAS Hunger Kongresses fordert Bayr mehr Mittel für EZA

Presseaussendung
Anlässlich des CARITAS Kongresses "Zukunft ohne Hunger" fordert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung eine rasche Aufstockung der Mittel für Entwicklungszusammenarbeit: "In den letzten Jahren wurde der österreichische Beitrag für Entwicklungszusammenarbeit auf lächerliche 0,27 Prozent des BNE zusammengespart.
01.06.2012

Bayr kritisiert das katastrophale Waldgesetz in Brasilien auf das Schärfste

Presseaussendung
Brasilien ist zu 60 Prozent mit Wald bedeckt, der sowohl für das Weltklima als auch für den Erhalt der Biodiversität und der Süßwasserressourcen eine tragende Rolle spielt. Brasilien hat ein Gesetz verabschiedet, das eine massive Bedrohung für den Wald darstellt.
01.06.2012

Bayr ist neue Vizepräsidentin von EPF

SPÖ Aktuell
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung wurde vom Vorstandsgremium des Europäischen Parlamentarischen Forums für Bevölkerung und Entwicklung (EPF) zur neuen Vizepräsidentin gewählt.
31.05.2012

Bayr: Weltbauerntag sollte eigentlich Weltbäuerinnentag heißen

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, stellt anlässlich des Weltbauerntags am 1. Juni gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest, dass Frauen in Entwicklungsländern überwiegend für die Produktion von Nahrungsmitteln verantwortlich sind: "Internationale Daten belegen, dass Frauen den Großteil der Nahrungsmittelproduktion in Entwicklungs- und Schwellenländern schultern.
31.05.2012

Besuch von Kristalina Georgiewa im Hohen Haus Katastrophenprävention, Zivilschutz, humanitäre Hilfe

Parlamentskorrespondenz
Die EU-Kommissarin für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Kristalina Georgiewa, stattete heute Nachmittag dem Hohen Haus einen Besuch ab und traf dabei mit österreichischen ParlamentarierInnen zu einem Gedankenaustausch zusammen.
31.05.2012

Weltbauerntag sollte eigentlich Weltbäuerinnentag heißen

www.oe4you.at
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, stellt anlässlich des Weltbauerntags am 1. Juni gegenüber dem SPÖ-Pressedienst fest, dass Frauen in Entwicklungsländern überwiegend für die Produktion von Nahrungsmitteln verantwortlich sind:
30.05.2012

Parlament muss bei IFI-Strategie eingebunden werden

Presseaussendung
Die Einbindung des Parlaments bei der in Diskussion stehenden Neuausrichtung der österreichischen Strategie in Internationalen Finanzinstitutionen (IFIs) forderte heute, Mittwoch, die entwicklungspolitische Sprecherin der SPÖ, Petra Bayr. "Die multilaterale Entwicklungszusammenarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der österreichischen Bemühungen in diesem Bereich.
30.05.2012

Starke Frauen, schwach gemacht

ega news
„femmes globales“ zur Situation der Frauen der Volksgruppe der Roma
29.05.2012

Bayr begrüßt Bianca Jaggers Initiative gegen das Wasserkraftwerk Belo Monte

Presseaussendung
SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung Petra Bayr begrüßt Bianca Jaggers Einsatz für den Schutz der Menschenrechte und der Umwelt: "Bianca Jagger setzt sich seit vielen Jahren aktiv für die Menschenrechte und den Umweltschutz ein. Ihr Engagement gegen das Wasserkraftwerk Belo Monte in Brasilien begrüße ich ausdrücklich.
25.05.2012

Bayr fordert höheres Budget für Entwicklungszusammenarbeit

Presseaussendung
Aus Anlass der 18 Millionen Euro, die Österreich für die Stabilisierung Afghanistans leistet, weist Petra Bayr, SPÖ-Sprecherin für globale Entwicklung, darauf hin, dass das Budget für die Entwicklungszusammenarbeit (EZA) in den letzten Jahren auf 0,27 Prozent des BIP gekürzt wurde.
24.05.2012

Schüler stellten im Parlament heikle Fragen zu Hunger, HIV und Bildung und

Oberösterreichische Nachrichten
Dass 47 Millionen Jugendliche in Afrika weder lesen noch schreiben können, stieß den Schülern der 7M1-Klasse ebenso sauer auf wie die Tatsache, dass jährlich 7,6 Millionen Kinder unter fünf Jahren an vermeidbaren Krankheiten sterben. Sie wandten sich daher mit dem Appell "We Want You To Act -
24.05.2012

Bayr ist neue Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentarischen Forums für Bevölkerung und Entwicklung (EPF)

Presseaussendung
Bei der gestrigen Wahl des Vorstandsgremiums des Europäischen parlamentarischen Forums zu Bevölkerung und Entwicklung (EPF) wurde Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, zur Vizepräsidentin gewählt. "Ich freue mich sehr über diese neue Aufgabe, die ich mit viel Einsatz angehen werde.
24.05.2012

Bayr anlässlich des Afrikatags: Afrikanische Solidarität leben

Presseaussendung
Am 25. Mai ist Afrikatag. An diesem wird an die Gründung der heutigen Afrikanischen Union (AU) im Jahr 1963 erinnert. Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, erläutert am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst die Bedeutung des Afrikatages: "Das Jahr 1960 wird auch das afrikanische Jahr genannt, weil damals 18 Kolonien die Unabhängigkeit erlangten.
22.05.2012

Bayr zum Tag der biologischen Vielfalt: Schöne Worte reichen für den Artenschutz nicht

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, mahnt am internationalen Tag zum Schutz der Artenvielfalt, dass Entwicklungszusammenarbeit nicht zu Lasten des Artenschutzes passieren darf. "Alle Entwicklungsprojekte und -programme müssen den Artenschutz respektieren.
22.05.2012

Bayr zum Songcontest: In aserbaidschanischen Gefängnissen werden politische Häftlinge durch Misshandlungen zum "Singen" gezwungen

Presseaussendung
Beim heutigen ersten Semifinale singen die österreichischen Kandidaten Trackshittaz um den Einzug ins Finale des Eurovision Songcontests 2012, der in Baku, Aserbaidschan stattfindet. Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung fordert bei dieser Gelegenheit erneut den autoritären aserbaidschanische Präsidenten Ilham Alijew auf, die Menschenrechte in seinem Land zu respektieren
16.05.2012

Bayr: Müttersterblichkeit laut UNFPA weltweit halbiert

Presseaussendung
Laut der heute, Mittwoch, erschienen Studie des UN-Bevölkerungsfonds UNFPA, hat sich die Zahl der Frauen, die aufgrund von Komplikationen während der Schwangerschaft oder der Geburt sterben, in den vergangenen 20 Jahren weltweit nahezu halbiert.
16.05.2012

Bayr: Müttersterblichkeit laut UNFPA weltweit halbiert

www.oneworld.at
Laut der einer letzte Woche erschienen Studie des UN-Bevölkerungsfonds UNFPA, hat sich die Zahl der Frauen, die aufgrund von Komplikationen während der Schwangerschaft oder der Geburt sterben, in den vergangenen 20 Jahren weltweit nahezu halbiert.
16.05.2012

Todesfälle weltweit stark zurückgegangen

www.diestandard.at
Nach Angaben des UN-Bevölkerungsprogramms starben 2010 aber immer noch 287.000 Frauen an Schwangerschaft und Geburt.
12.05.2012

Bayr: Der Besuch eines Weltladens ist mehr als nur der Austausch zwischen Geld und Ware

Presseaussendung
um Weltladentag, der heuer am 13. Mai stattfindet, erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die Bedeutung des Fairen Handels: "Beim Fairen Handel werden die Produzentinnen und Produzenten so entlohnt, dass sie nicht nur die Produktionskosten, sondern auch ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Das ist bei vielen anderen Produkten leider nicht selbstverständlich.
11.05.2012

Muttertag - Mutternacht Aktionstag am Freitag, den 11. Mai

Presseaussendung
Für den Muttertag am Sonntag laufen in vielen österreichischen Familien die Vorbereitungen sicher schon auf Hochtouren: Gedichte auswendig lernen, Kuchenrezepte auswählen und Blumenarrangements zusammenstellen. Das Muttersein wird gefeiert. In Österreich ist die Mutterschaft zumindest körperlich eine relativ risikolose Angelegenheit. Dass Mutterwerden in manchen Teilen der Welt sogar lebensbedrohlich sein kann, führt die Plattform österreichische Initiative Mutternacht bei ihrer Aktion heute, Freitag
11.05.2012

Hebammen retten Leben

SPÖ Aktuell
Anlässlich des Internationalen Hebammentages am 5. Mai erinnerte Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die wichtige Arbeit der Geburtshelferinnen und -helfer in Entwicklungsländern.
10.05.2012

AVISO - Freitag, 11. Mai 2012: Bayr, Mautz, Wehsely bei Aktion "Mutternacht"

Presseaussendung
Nationalratsabgeordnete und SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, Petra Bayr, die Wiener Stadträtin Sonja Wehsely und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Mautz nehmen am Freitag, 11. Mai 2012, an der Aktion "Mutternacht" um 10 Uhr am Wiener Stephansplatz teil.
10.05.2012

Zwangsheirat hat im 21. Jahrhundert keinen Platz - nirgends auf der Welt

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, gratuliert den AktivistInnen von der Organisation Orient Express zur Konferenz Gegen Zwangsheirat - Maßnahmen für ein selbstbestimmtes Leben "Orient Express rückt mit dieser Konferenz das Thema Zwangsheirat ein Stück weiter in das öffentliche Bewusstsein und beleuchtet mögliche Maßnahmen für ein selbstbestimmtes Leben von Bedrohten und Betroffenen von Zwangsheirat".
10.05.2012

Muttertag-Mutternacht: Aktionstag für Mütter in Entwicklungsländern

www.religion.orf.at
Kommenden Sonntag wird in vielen Familien der Muttertag gefeiert. In Österrich ist die Mutterschaft zumindest körperlich eine eher risikolose Angelegenheit. Dass Mutterwerden in manchen Teilen der WElt aber lebensbedrohlich sein kann, führt die Plattform österreichische Initiative "Mutternacht", der auch die Katholische Frauenbewegung
10.05.2012

Teurer Rio-Gipfel: EU spart ein - Österreich fliegt

www.krone.at
Wegen stark überhöhter Hotelpreise hat das EU- Parlament die geplante Reise einer elfköpfigen Delegation zum UNO- Umweltgipfel im brasilianischen Rio de Janeiro abgesagt. Die Teilnahme sei angesichts der Finanzprobleme in Europa nicht zu rechtfertigen, begründete Matthias Groote, Vorsitzender des Umweltausschusses im Europaparlament, den Protest.
09.05.2012

Bayr: Brasilianischer Experte für unkontaktierte Völker zu Besuch im Parlament

Presseaussendung
Der brasilianische Experte für unkontaktierte Völker, José Carlos Meirelles, hat bei seinem gestrigen Besuch im österreichischen Parlament über die Lebenssituation der Indigenen in Brasilen und Peru berichtet. Die aktuelle Kampagne der Gesellschaft für bedrohte Völker ermöglichte Meirelles Besuch in Österreich, der sich in diesem Rahmen auch mit Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, austauschte.
09.05.2012

Muttertag, Mutternacht

Falter
Mutter werden im reichen Teil der Welt: Das heißt regelmäßige Eintragungen im Mutter-Kind-Pass, Ultraschallbilder in 3-D, ein banges Gespräch mit dem Arbeitgeber, Blutdruckund, Blutzuckermessungen,
04.05.2012

Internationaler Hebammentag - Bayr: Wir brauchen mehr Lebensretterinnen und Lebensretter

Presseaussendung
Zum Internationalen Hebammentag am 5. Mai erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die wichtige Arbeit der Geburtshelferinnen und -helfer in Entwicklungsländern. "Vor allem in abgelegenen ländlichen Regionen, in denen das nächste Krankenhaus nur schwer oder nicht zu erreichen ist, sind professionelle Geburtshelferinnen und -helfer lebenswichtig", betont Bayr
03.05.2012

Bayr verurteilt die Aussage des Saudi-arabischen Großmuftis Sheikh Abdul-Aziz al-Sheikh auf das Schärfste

Presseaussendung
Laut Online-Medien hat sich der Saudi-arabische Religionsführer Sheikh Abdul-Aziz al-Sheikh in einer religiösen Vorlesung für die Verheiratung von Mädchen ab dem 10. Lebensjahr ausgesprochen.
02.05.2012

Tag der Pressefreiheit: Bayr: Aserbaidschan nicht nur vor dem Song Contest im Auge zu haben

Presseaussendung
Anlässlich des Internationalen Tages der Pressefreiheit am dritten Mai erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, dass Pressefreiheit ein grundlegender Bestandteil jeder Demokratie ist. "Nur wenn JournalistInnen frei und unabhängig agieren und uneingeschränkt über die Ereignisse in einem Land berichten, haben BürgerInnen die Chance sich über ihren eigenen Aktionsradius hinaus eine Meinung zu bilden
30.04.2012

Tag der Arbeit: Viele Menschen in Entwicklungsländern sind am Arbeitsplatz rechtlos

Presseaussendung
Zum Tag der Arbeit am 1. Mai erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung an mangelnde arbeitsrechtliche Absicherungen in Entwicklungsländern. "In vielen Entwicklungsländern werden nicht einmal die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) eingehalten, und die alleine sind ohnehin zu wenig
27.04.2012

Bayr: Mehr Frauen an Staatsspitzen und in die Parlamente

Presseaussendung
Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, ruft am Internationalen Töchtertag am 28. April zu verstärkter Unterstützung von Mädchen in deren Ausbildungswünschen auf. "Mädchen müssen frei wählen können, welchen Bildungsweg sie einschlagen, überall auf der Welt
26.04.2012

Bayr ruft am Südafrikanischen Nationalfeiertag zu einer engeren Kooperation auf

Presseaussendung
Der Nationaltag am 27. April gedenkt der ersten freien Wahlen in Südafrika. Nachdem das Regime der Apartheid beendet werden konnte, wurde Nelson Mandela nach 27 Jahren in Gefangenschaft zum ersten schwarzen Präsident des Landes gewählt
26.04.2012

Bayr: Starke Frauen, schwach gemacht

Presseaussendung
"Frauen wie Ceija Stojka haben den Holocaust überlebt, weil sie starke Frauen sind. Und doch hat man immer versucht, Frauen aus der Volksgruppe der Roma schwach zu machen", sagt Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung
25.04.2012

Bayr über die Entscheidung des Sicherheitsrates zur Westsahara enttäuscht

Presseaussendung
Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat das MINURSO-Mandat für den Einsatz in der Westsahara ohne die geforderte Überwachung der Menschrechtslage verlängert. "Ich bin sehr verärgert, dass die Mitglieder des UN-Sicherheitsrates das MINURSO-Mandat erneuert haben, ohne
24.04.2012

Bayr erinnert am Tag des Baumes an die Errungenschaften der Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai

Presseaussendung
Am Tag des Baumes am 25. April erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, an die Errungenschaften der Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai. "Die Kenianerin hat als erste afrikanische Frau für ihr unermüdliches Engagement zum Schutz der Umwelt und die demokratische Entwicklung ihres Landes
24.04.2012

Etwa eine halbe Million Menschen sterben jährlich an Malaria

Presseaussendung
Anlässlich des Weltmalariatags, dem 25. April, ruft Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für globale Entwicklung, die internationale Gemeinschaft zu einem konzentrierten Handeln gegen Malaria auf
23.04.2012

Internationaler Tag des Buches - Bayr: Bücher bedeuten Bildung und bessere Chancen für Mädchen und Frauen in Entwicklungsländern

Presseaussendung
Anlässlich des Internationalen Tags des Buches am 23. April erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, an die Bedeutung von Bildung für Mädchen und Frauen in Entwicklungsländern "Bildung heißt viel mehr als nur Lesen und Schreiben zu lernen...
20.04.2012

Der ewige Kampf um Verhütungsmittel

Presseaussendung
Das Parlament in Honduras steht vor einer schwerwiegenden Entscheidung. In den kommenden Tagen soll darüber abgestimmt werden, ob die "Pille danach" kriminalisiert werden wird. Der Gesetzesentwurf sieht vor, dass Teenager mit Gefängnisstrafen zu rechnen haben, wenn sie Gebrauch von der Notfallverhütung machen, selbst dann, wenn sie vergewaltigt wurden...
18.04.2012

Das für die Menschen Wesentliche entwickeln

Presseaussendung
Gerade in Zeiten von Wirtschaftskrise und schlechter werdenden ökonomischen Kennzahlen wagen viele einen Blick in das Himalaya-Königreich Bhutan, das sich das Bruttonationalglück als Messlatte für seine politische Entwicklung gewählt hat. Bei zwei Reisen konnte sich Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, von der Wirksamkeit dieses Ansatzes überzeugen...
13.04.2012

Neue UN-Misson MINURSO soll Menschenrechte der Sahauris schützen

Presseaussendung
Ende April 2012 wird das Mandat der Vereinten Nationen (UN) in der Westsahara auslaufen. Das MINURSO-Mandat regelt den Einsatz der UN-Blauhelme in den vom Königreich Marokko besetzten Gebieten der Westsahara. Aller Voraussicht nach wird das Mandat vom UN-Sicherheitsrat erneuert, sodass es zu einem neuen Einsatz kommt...
13.04.2012

Demonstration vor Frankreichs Wiener Botschtschaft

www.derstandard.at
Wien - Die SPÖ-Entwicklungssprecherin und Nationalratsabgeordnete Petra Bayr hat an die Mitgliedsländer des Weltsicherheitsrates appelliert, das zu erneuernde Mandat für die Westsahara-Mission MINURSO besser auszustatten als das alte. "MINURSO soll zusätzlich unbedingt Menschenrechtsverletzungen gegen Saharauis beobachten und dokumentieren....
07.04.2012

SPÖ-Sprecherin für Globale Entwicklung Bayr fragt sich, wo der Aufschrei gegen den Hunger im Sahel bleibt

Presseaussendung
"Mehr Menschen als es Österreicherinnen und Österreicher gibt, droht aktuell in der Sahelzone das Verhungern. Wir müssen schnell reagieren", ruft Bayr die Staats- und Regierungschef zur Krisenintervention auf. In der Sahelzone lösen zahlreiche Faktoren erneut eine Hungerkrise aus. Laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) sind steigende Lebensmittelpreise, Dürre, chronische Armut sowie bewaffnete Konflikte die Auslöser der sich anbahnenden Hungerkatastrophe....
06.04.2012

Bayr erinnert anlässlich des Weltgesundheitstages an das Menschenrecht auf Gesundheit

Presseaussendung
Anlässlich des Weltgesundheitstages am 7. April erinnert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, dass Gesundheit ein Menschenrecht ist. Dieses ist unter anderem in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen verankert. "Jeder Staat ist verpflichtet, für die Gesundheit der Menschen, die diesen bewohnen, zu sorgen...
05.04.2012

Keine faulen Eier zu Ostern schenken

Presseaussendung
Damit das Ostergeschäft für alle Menschen auf der Welt erfreulich ist, appelliert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, zu Ostern nur faire Produkte zu verschenken: "Jetzt zu Ostern wird viel Spielzeug und noch viel mehr Schokolade gekauft. Leider stammt der Großteil immer noch aus Produktion, die die Arbeiterinnen und Arbeiter nicht gerecht entlohnt...
04.04.2012

Westsahara unter den Gebieten mit der höchsten Minendichte weltweit

Presseaussendung
Am internationalen Tag zur Aufklärung über Minengefahren, dem Anti-Minen Tag, erinnert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, an die verheerenden Folgen von Minen für die Zivilbevölkerung. "Jedes Jahr werden über 500.000 Menschen Opfer von Minen...
04.04.2012

Blamable Bilanz 2011 der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit

Presseaussendung
"Dass Österreich für Entwicklungszusammenarbeit nur mehr 0,27 Prozent des BNE (Bruttonationaleinkommen) ausgibt, ist einfach nur peinlich", kommentiert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, die neuen Daten der OECD/DAC...
04.04.2012

Petra Bayr fordert mehr Unterstützung für Minenopfer

www.noodls.com
Die SPÖ-Entwicklungssprecherin erinnert am Internationalen Anti-Minen-Tag an die verheerenden Folgen von Landminen für die Zivilbevölkerung. Sie fordert mehr Unterstützung für die Minenopfer in der Westsahara.
01.04.2012

Bayr begrüßt burmesische Kollegin Aung San Suu Kyi im Amt

Presseaussendung
Bei den Parlamentswahlen am 1. April ist die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi laut vorläufigem Endergebnis ins Parlament gewählt worden. "Ich freue mich unglaublich, dass Aung San Suu Kyi durch ihren beharrlichen und gewaltfreien Einsatz für die Demokratie nun offiziell gewählte Volksvertreterin des burmesischen Volkes ist"...
01.04.2012

Demokratie und Entwicklung

Weltnachrichten
Seit Langem fordern Abgeordnete, dass VolksvertreterInnen - im Süden wie im Norden - stärker in die Planung, Umsetzung und das Monitoring von Entwicklungskoopertaion involviert werden...
28.03.2012

Nationalrat - Bayr: Ratifizierung des Zoll-Abkommens wichtiger Schritt

Presseaussendung
SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung Petra Bayr hat am Mittwoch im Nationalrat hervorgehoben, wie wichtig die Ratifizierung des Abkommens über die Errichtung eines Rates für die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Zollwesens ist. "In den fünfziger Jahren wurde im Parlament leider darauf vergessen, ein entsprechendes Abkommen auch abzustimmen,
28.03.2012

Anfrage zu "Österreichische Aktivitäten in Georgien, dem neuen Schwerpunktland der OEZA"

Parlamentarische Anfrage zu diesem Thema an alle Ministerien und das BKA
Da die OEZA/Österreich ihre/seine Beziehungen zu Georgien gerade aufbaut, ist es erstrebenswert diese von Anfang an kohärent im Sinne der Entwicklung Georgiens zu gestalten. Dazu ist es nötig, ein holistisches Bild über die politischen Beziehungen zwischen Österreich und Georgien zu bekommen...
22.03.2012

Bayr fordert EU-Außenministerinnen und -minister zu raschem Handeln gegen die Hungerkatastrophe im Sahel auf

Presseaussendung
Anlässlich des morgigen Treffens der EU-Außenministerinnen und -minister ruft Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung diese zum raschen Handeln auf: "In der Sahelzone kündigt sich schon lange eine Hungerskatastrophe an. Erst jetzt, da diese quasi schon vor der Tür steht, fangen die Ministerinnen und Minister an, über Reaktionsmöglichkeiten nachzudenken! Das ist schon wieder viel zu spät",
21.03.2012

Internationaler Tag des Wassers - Bayr: Wasserkraft ist nicht immer die Lösung

Presseaussendung
Anlässlich des Internationalen Tags des Wassers erinnert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, an das umstrittene Mega-Wasserkraftwerk Belo Monte in Brasilien. "Nur weil es Wasserkraft ist, heißt das noch lange nicht, dass das Projekt automatisch gut ist. Das riesige Vorhaben hat enorm negativen Einfluss auf die Umwelt und die Bewohnerinnen und Bewohner des Amazonas", betonte Bayr heute, Mittwoch, im Gespräch mit dem SPÖ-Pressedienst.
20.03.2012

Bayr ruft die EU-Umweltministerinnen und -minister zu einer kohärenten Fischereipolitik auf

Presseaussendung
Beim gestrigen Treffen der EU-Umweltminister ist eine Reform der Fischereipolitik diskutiert worden. Ziel war es unter anderem, einen nachhaltigen Fischbestand zu sichern. "Dieses Vorhaben ist wichtig und ambitioniert, aber die EU scheint eine einseitige Vorstellung von Nachhaltigkeit zu haben", kommentiert Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, die gestrigen Verhandlungen am Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ.
20.03.2012

Bayr zum internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung

Presseaussendung
"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten" lautet der erste Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte," erinnert Petra Bayr, SPÖ Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, anlässlich des Tages zur Beseitigung der Rassendiskriminierung. "Leider ist dieser Grundsatz immer noch nicht in allen Köpfen angekommen", stellt Bayr fest.
17.03.2012

Bayr zu UN-Frauenstatuskommission: Warne vor Rückschritt in der internationalen Politik auf Kosten von Frauenrechten

Presseaussendung
"Es kann doch nicht sein, dass wir hinter Positionen zurückfallen, die wir vor 20 Jahren schon beschlossen haben", kommentiert Petra Bayr, SPÖ-Bereichsprecherin für Globale Entwicklung, die Ereignisse auf der 56. CSW, der Frauenstatuskommission der Vereinten Nationen.
15.03.2012

Weltwasserforum - Bayr erinnert an mangelhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser in Entwicklungsländern

Presseaussendung
Anlässlich des Abschlusses des 6. Weltwasserforums in Marseille betont Petra Bayr, SPÖ-Sprecherin für Globale Entwicklung, dass gesundes Wasser für alle Menschen zur Verfügung stehen müsse. Vor allem in Entwicklungsländern hätten Menschen oft keinen Zugang zu leistbarem, sauberem Trinkwasser.
15.03.2012

Bayr: "Jede Frau muss das Recht auf Selbstbestimmung haben - überall auf der Welt!"

Presseaussendung
"Frauenverachtende Gesetze und Traditionen haben im 21. Jahrhundert keinen Platz mehr und müssen geändert werden" verlangt Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung, nach dem Selbstmord einer 16-jährigen marokkanischen jungen Frau, die sich nach der Zwangsverheiratung mit ihrem Vergewaltiger das Leben mit Rattengift genommen hat.
08.03.2012

EU sagt Genitalverstümmelung Kampf an

www.tt.com
Weltweit sind bis zu 140 Millionen Frauen und Mädchen beschnitten. Der Eingriff endet immer wieder tödlich.
07.03.2012

Bayr zum internationalen Frauentag: Frauen sichern weltweit nachhaltige Entwicklung

Presseaussendung
Zum 101. internationalen Frauentag erinnert SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr an die Leistungen von Frauen in Entwicklungs- wie in Industrieländern: "Frauen sind das Rückgrat der Gesellschaft. Ohne sie geht gar nichts."
01.03.2012

FGM - Beratung und Betreuung

Südwind Magazin
Anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung (FGM) am 06.Februar luden Petra Bayr, SPÖ Bereichsprecherin für Globale Entwicklung, und die Österreichische Plattform gegen weibliche Genitalvertsümmelung zu einer gemeinsamen Pressekonferenz ein.
27.02.2012

Bayr begrüßt Ankündigung der FARC, keine Geiseln mehr zu nehmen

Presseaussendung
"Der angekündigte Verzicht auf weitere Geiselnahmen und die Freilassung der noch Gefangenen durch die Rebellengruppe FARC (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens) ist ein wichtiger Schritt in Richtung Frieden in Kolumbien", ist Nationalratsabgeordnete
25.02.2012

Protestmarsch in Wien gegen ACTA-Abkommen

www.orf.at
Rund 3.000 Menschen sind gestern einem Demonstrationsaufruf gegen das umstrittene Handelsabkommen für den Schutz von Urheberrechten (ACTA) in Wien gefolgt. Unter dem Motto „ACTA ad acta“ zogen die vorwiegend jungen Demonstrationsteilnehmer am Nachmittag über die Mariahilfer Straße vor das Parlament. Organisiert wurde die Demonstration von
25.02.2012

Tausende Menschen pfeifen in Wien bei Spaziergang zum Parlament auf ACTA

www.piratenpartei.at
Die Piratenpartei Österreichs (PPÖ) setzte gemeinsam mit 8 weiteren anderen Organisationen am Samstag, dem 25.02.2012 erneut ein deutliches Zeichen gegen das ACTA-Abkommen bei einem Demonstrations-Spaziergang vom Wiener Westbahnhof zum Parlament. Dank der Frühlings-Temperaturen kamen mindestens ebensoviele Menschen wie bei den Protesten am eiskalten 11. Februar. Die friedliche Kundgebung des Unmuts
22.02.2012

Junktim Entwicklungshilfe mit Asyl sachlich falsch und unverantwortlich

Presseaussendung
"Im Gegensatz zur Schweiz ist Österreich als EU-Mitglied in die Gemeinsame Europäische Nachbarschaftspolitik eingebunden, die auch eine Bekämpfung von Fluchtursachen - also Armutsbekämpfung - in Drittländern
11.02.2012

Trauriger Jahrestag: Führende iranische Oppositionelle weiter unter Hausarrest

Presseaussendung
"Es wird ein trauriger Jahrestag, wenn am 14. Februar jener gedacht werden muss, die vor einem Jahr zur Freiheit aufriefen und dafür ihre eigene Freiheit opfern mussten
10.02.2012

"Red Hands Day": Strafverfolgung alleine ist zu wenig

Presseaussendung
Am 12. Februar jährt sich heuer zum zehnten Mal der "Internationale Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten". Der im Englischen als "Red Hand Day" bekannte Gedenktag entstand anlässlich des Inkrafttretens des Fakultativprotokolls zur UN-Kinderrechtskonvention am 12. Februar 2002
06.02.2012

6. Februar 2012: Internationaler Tag gegen Genitalverstümmelung

www.swi-austria.org
Bei der grausamen Praktik, die in vielen Kulturen als wichtiges Initiationsritual gilt, wird die Klitoris teilweise oder vollständig entfernt. In besonders gravierenden Fällen wird die Vagina zugenäht und nur eine kleine Öffnung belassen. Meist wird der Eingriff ohne Narkose und mit einfachen Hilfsmitteln wie Glasscherben oder Rasierklingen durchgeführt. Für die Frauen und Mädchen bedeutet die Genitalverstümmelung neben lebenslangen Traumata oft Infektionen, Blutungen und Komplikationen bei der Geburt, die zum Tod führen
06.02.2012

Grausame Praxis: 155 Millionen Frauen leiden unter Beschneidungen

www.krone.at
Am Montag ist der "Internationale Tag gegen weibliche Genitalverstümmlung" begangen worden. Er wurde ausgerufen, um die Weltöffentlichkeit auf das Problem aufmerksam zu machen
06.02.2012

Weibliche Genitalverstümmelung wirksam bekämpfen

www.spoe.at
Laut dem UNO-Kinderhilfswerk UNICEF werden etwa drei Millionen Frauen und Mädchen jährlich einer Genitalverstümmelung unterzogen. Weltweit sind etwa 155 Millionen Frauen sexuell verstümmelt und täglich kommen zwischen 7.000 und 8.000 Mädchen neu hinzu
06.02.2012

Genitalverstümmelung: 155 Millionen Frauen leiden an Folgen

www.europenews.dk
Etwa 8.000 Mädchen werden pro Tag der FGM unterzogen - Petra Bayr verweist darauf, dass in Wien rund 1.900 Frauen gefährdet sind Wien - SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr weist darauf hin, dass Genitalverstümmelung auch für Frauen in Österreich ein Problem darstellt
03.02.2012

FGM: 155 Millionen Frauen leiden unter den Folgen

www.diestandard.at
SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr weist darauf hin, dass Genitalverstümmelung auch für Frauen in Österreich ein Problem darstellt. "FGM (Female Genital Mutilation, Anm.) ist kein afrikanisches oder asiatisches Phänomen". Auch in Wien seien zirka 1.900 Frauen, die aus Ländern stammen, wo Genitalverstümmelung verbreitet ist, einem potenziellen Risiko ausgesetzt, so Bayr.
03.02.2012

Genitalverstümmelung: 1900 Frauen in Wien gefährdet

www.diepresse.at
Genitalverstümmelung stellt auch für Frauen in Österreich ein Problem dar: Allein in Wien seien etwa 1900 Frauen bedroht, sagt die SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr. Pro Jahr werden drei Millionen Frauen einer "Female Genital Mutilation" (FGM) unterzogen, berichten das UNO-Kinderhilfswerk Unicef und Amnesty International. Weltweit leiden etwa 155 Millionen Frauen unter den Folgen von FGM.
03.02.2012

FGM: In Wien rund 1.900 Frauen gefährdet

APA-Meldung
PÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr hat davor gewarnt zu unterschätzen, dass Genitalverstümmelung auch für Frauen in Österreich ein Problem darstellt. "FGM (Female Genital Mutilation, Anm.) ist kein afrikanisches oder asiatisches Phänomen", betonte sie in einer Aussendung zum Internationalen Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung vom Freitag. Auch in Wien seien circa 1.900 Frauen
03.02.2012

FGM ist keine Frage der religiösen Zugehörigkeit

Presseaussendung
"FGM ist keine Frage der religiösen Zugehörigkeit sondern ein Zeichen der Unterdrückung von Frauen", erklärte Bayr. Deshalb hat sich die Österreichische Plattform gegen weibliche Genitalverstümmelung
24.01.2012

ICC-Verfahren gegen Kenia: "Gerechtigkeit nicht Rache"

Presseaussendung
"Wenn ein amtierender Finanzminister, ein ehemals enger Vertrauter des Staatspräsidenten und der frühere Polizeichef unmittelbar vor einer Anklageerhebung des Den Haager Strafgerichtshof stehen, dann ist etwas faul im Staate Kenia
23.01.2012

Parlamentswahlen in Ägypten: "Mit zwei Prozent Frauenanteil kein Staat zu machen"

Presseaussendung
Anlässlich der Neukonstituierung des ägyptischen Parlaments zeigt sich Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklung, enttäuscht. "Ein Frauenanteil von gerade einmal zwei Prozent - das sind zehn Frauen insgesamt - damit ist wirklich kein Staat zu machen
21.01.2012

Mehrere tausend Menschen demonstrierten in Berlin gegen Agrarpolitik

AFP-Meldung
Mehrere tausend Menschen haben am Samstag in Berlin am Rande der Grünen Woche (Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau) gegen die deutsche und internationale Agrarpolitik demonstriert. Nach Veranstalterangaben zogen 23.000 Bauern, Umwelt- und Tierschützer sowie Verbraucher unter dem Motto "Wir haben es satt - Bauernhöfe statt
18.01.2012

Außenpolitischer Bericht 2011

Rede im Nationalratsplenum
Herr Präsident! Herr Minister! Sehr geehrte Damen und Herren! Der Menschenrechtsschutz nimmt im Außenpolitischen Bericht einen relativ breiten Raum ein. Menschenrechtsschutz ist auch entwicklungspolitisch sehr relevant, und der Bericht als solcher spricht vor allem die Fragen von Minderheitenschutz
18.01.2012

Fragen von sexueller und reproduktiver Gesundheit fehlen im Außenpolitischen Bericht

Presseaussendung
ei der Debatte über den Außen- und Europapolitischen Bericht 2010 heute, Mittwoch, im Nationalrat, machte SPÖ-Bereichssprecherin für Globale Entwicklungen Petra Bayr deutlich, dass der Schutz von Menschenrechten entwicklungspolitisch essentiell ist. Neben dem Schutz ethischer und religiöser Minderheiten

Nach oben